Monatsarchiv: Dezember 2011

Season´s Greetings

So ihr Lieben, ich wünsche euch allen wunder-wunderbare Feiertage, macht et euch so richtig schön, esst bis euch nix mehr passt, knutscht alle die ihr lieb habt, verschenkt Wunderbares und bekommt Wunderbares! Und wehe wenn nicht, ich seh alles! 😉 Frohe Weihnachten!

Advertisements

In was für einer Welt leben wir eigentlich?

Wie ich gerade auf der mehr als hervorragenden Seite http://skepchick.org/ (ihr wisst schon, von der Frau die ab und an mal Aufzüge benutzt) gelesen habe, ist eine Frau aus Indiana,US seit März diesen Jahres wegen Mordes in Untersuchungshaft, weil sie einen Suizidversuch unternommen hat.

Warum wegen Mordes? Nun, sie war leider im 8. Monat schwanger, als sie versucht hat sich mit Rattengift das Leben zu nehmen, als sie rausgefunden hat, dass der Vater des Kindes, den sie heiraten wollte, bereits verheiratet ist. Das Kind hat diese Prozedur nicht überlebt, die Mutter schon.
Da die Schwangerschaft so weit fortgeschritten war, gilt das als Mord, wegen dem 2009 verabschiedeten, sehr hartem „feticide law“, dass es möglich macht, jemanden wegen Kindstötung im Mutterleib (vorsätzlich oder nicht) nach Ablauf des Zeitfensters für Abtreibung, bis zu 20 Jahre zu inhaftieren. Nähere Infos zu dem Fall hier .

Sinn und Unsinn des feticide law mal außen vor gelassen, finde ich es unfassbar, wie mit dieser Frau umgegangen wird, was da für Signale gesendet werden. Hey, wenn ihr euch umbringen wollt ist es uns egal, aber wehe ihr schadet euren Föten dabei.
Zudem ja auch gar nicht klar ist, ob das Kind an dem Rattengift verstorben ist oder an den Folgen der Behandlung zur Rettung der Mutter (Magen auspumpen, Medikamente).
Das würde einen ganzen Wust neuer Fragen aufwerfen, wenn eine schwangere Frau dringend Medikamente benötigt, die die Leibesfrucht schädigen, wessen Leben wird dann höher bewertet?
Was ist wenn das Kind verstirbt, wird der Arzt oder die Mutter, die so unverschämt war schwerkrank zu werden, verknackt?

Weil schwerkrank ist/war die besagte Frau in jedem Fall, sie wäre beinah gestorben.
Dass DIESEM zerstörten Leben so gar keine Relevanz bemessen wird, finde ich unfassbar zynisch.
Ist sie in psychiatrischer Behandlung? Nein.
Stattdessen wird sie für Mord und Kindstötung angeklagt und erwartet eine lebenslange Haftstrafe.
Unfassbar. UNFASSBAR!


Fascinating Womanhood

Es ist da, es ist da!!!

Ich konnte bisher leider nur kurz reinschauen, aber was ich sah, las sich recht vielversprechend.

Vorerst möchte ich die Zielsetzungen dieses Werks bekannt geben:

„What This Book Can Do For You

It will teach you

1.The Ideal Woman, from a man´s point of view.
2. What men find fascinating in women.
3. How to awaken a man´s deepest feelings of love and tenderness.
4. How to understand men, their needs, temperament and characteristics.
5. How to treat a man when he is depressed, in order to build his confidence and respect in himself.
6. How to cause a man to protect you, provide for you and devote himself to you.
7. How to obtain those things in life which mean so much things you are justified in having.
8. How to bring out the best in your man, without pushing or persuasion
9. The feminine role and the happiness which come with it´s fulfillment 
10. The masculine role and the respect due this divine calling
11. How to react when a man is thoughtless, unfair or negligent.
12. How to be attractive, even adorable, when you are angry.  
13. How to keep a line of communication open in a marriage so that a good feeling always exists.
14.How to gain true happiness in marriage, while placing your husband´s hapiness as a primary goal. “

Na denn, da werden wir ja einiges lernen können, scheint mir.


Große Erwartungen

Ereignisse werfen ihre Schatten voraus…

Im Moment bin ich Klausurenmäßig ein wenig eingespannt, aaaaaber ich habe heute eine vielversprechende Bestellung bei Amazon getätigt.

„Fascinating Womanhood“ von Helen Andelin.

Das Buch ist 1963 als Antwort auf den Second-Wave-Feminismus geschrieben worden.

Kurzbeschreibung von Amazon:

„How to Make Your Marriage a Lifelong Love Affair

What makes a woman fascinating to her husband? What is happiness in marriage for a woman? These are just two of the questions Helen B. Andelin answers in the bestselling classic that has already brought new happiness and life to millions of marriages.
Fascinating Womanhood offers timeless wisdom, practical advice, and old-fashioned values to meet the needs and challenges of today’s fascinating woman. Inside you’ll learn:

∑ What traits today’s men find irresistible in a woman
∑ How to awaken a man’s deepest feelings of love
∑ Eight rules for a successful relationship
∑ How to rekindle your love life
∑ How to bring out the best in your man—and reap the rewards
∑ Plus special advice for the working woman—and much more!
Fascinating Womanhood offers guidance for a new generation of women—happy, fulfilled, adored and cherished—who want to rediscover the magic of their own feminine selves.“

Diese guidance sieht so aus, dass Frauen wie kleine Kinder mit ihren Männern reden sollen (um die Armen nicht zu verschrecken), keine Reifen wechseln und auf GAR KEINEN FALL außer Haus arbeiten!!! Achja, und bei Problemen ist immer wer Schuld? Natürlich!

Ich bin durch meinen speziellen Freund Creepy Krauser, dem Peeping Tom unter den PUA´s, auf dieses Kleinod gestoßen, er erwähnte die Bücher dieses schriftstellenden Ehepaars in einem seiner Rants darüber, dass Männer geboren sind Frauen zu führen (for their own good…).

Das verspricht doch unterhaltsam zu werden, heißa! 😀

Ich werde natürlich ausführlich berichten.