Media Monday #148

Sodele, da mach ich doch auch mal beim Media Monday mit, weil ich Medien mag und vor allem: Weil ichs kann! 😀

1. Die beste Filmszene die in Berlin spielt ist irgendeine Szene aus „Der Untergang“. Ich finde die Szenen alle sehr beklemmend und apokalyptisch und als Zombiefan spricht mich sowas natürlich an. (OK, das hätte ich vielleicht anders ausdrücken sollen. :/ )

2. Mit Freunden zusammen schlechte Filme zu gucken, wie The Room oder Dornenvögel, oder gute Filme um danach ausgiebig darüber zu diskutieren, ist für mich der perfekte Filmeabend

3. Das Apokalyptische macht einen nicht unbeträchtlichen Teil der Faszination von Zombiemedien aus, weil ich sowas unfassbar spannend finde. Am Besten ist da tatsächlich World War Z (das Buch!), weil es als bisher einziges Zombiemedium in der Lage war, alle meine Bedürfnisse, was Hintergrundinformationen angeht, zu befriedigen. 

4. Wie ich Filme schaue und erlebe, hat sich durch das Internet/die sozialen Netze vor allem dahingehend verändert, dass ich durch die ganzen hervorragenden, unter anderem auch feministischen, Analysen auf Dinge wie Framing achte, auf Kameraführung, den ganzen Metascheiß. Und ich bin daher unter anderem in der Lage den male gaze auszumachen und zu erklären.:D

5. Wenn ich die Chance hätte, Oliver Kalkofe persönlich zu treffen, ginge damit ein Traum für mich in Erfüllung. Fangirl seit quasi schon immer!

6. Das Genre Sitcoms scheint die besten Tage hinter sich zu haben, weil ich in letzter Zeit nix gesehen habe, was mich irgendwie gefesselt hat, und einigermaßen gute Sitcoms werden so lange ausgepresst, bis sie nichts mehr an sich haben, was noch gefällt. Meine liebste Sitcom ist und bleibt die fast 20 Jahre alte Serie „Cybill“

7. Zuletzt gesehen habe ich heute morgen die Romeo + Juliet Review von Brows Held High im Rahmen des Shakespeare month und das war total gut, weil ich weitgehend mit ihm einer Meinung war .

Advertisements

One response to “Media Monday #148

  • Robin Urban

    Hast du auch den „Zombie Survival Guide“ von Max Brooks gelesen? Mehr Hintergrundinfos gehen ja fast nicht ^^ (deshalb war es leider nicht besonders witzig. Aber falls man mal vorhat, einen Zombiefilm zu machen oder ein Buch zu schreiben, ist das auf jeden Fall Pflichtlektüre)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: