Archiv der Kategorie: Wir heißen alle Hoppenstedt

Warum wählen?

Ich möchte euch diesbezüglich gern von meiner Uroma erzählen:

Tolle Frau.

Sie war Fillialleiterin des ersten Kolonialwarengeschäftes „am Platz“ in Königsberg zu einer Zeit als es keine Frauen in leitenden Positionen gab, hat ihren ersten Mann im Ersten Weltkrieg und den zweiten im Zweiten verloren und  war daraufhin glühende Pazifistin sowie eine Verfechterin von Toleranz und Mitgefühl.

Sie hat sowohl das Kaiserreich, die Weimarer Republik und den Nationalsozialismus mit anschließender Flucht aus Königsberg und Internierung in Dänemark erlebt/überlebt.

Und jedes Mal, wenn Wahlsonntag war, hat sie sich laut meiner Mutter richtig schick gemacht, also RICHTIG schick, mit Kostüm, hochhackigen Schuhen und Schleierhütchen und ist wählen gegangen.

Und wenn meine Mutter sie fragte, was sie gewählt hatte, lächelte sie nur und sagte: „Wir haben freie und geheime Wahlen.“

Niemand hat je erfahren was sie gewählt hat.

Advertisements

Zuviel der Ehre

Der von Ihnen geschätzte Blog hat tatsächlich einen Award ergattert!
Das Mono verlieh ihn mir netterweise 🙂 Danke dafür.
Ich danke ausserdem meiner Mutter, meinem Friseur und meinem Deutschlehrer aus der 7. Klasse!

Ziel dieses Awards ist wohl Blogs unter 200 Lesern bekannter zu machen, daher hab ich nun auch die Auflage, 5 weitere Blogs mit Awards zu beglücken.

Also, the Winners are (trommelwirbel):

-Die bezaubernde Onyx
-Die reizende Skye
-Das entzückende Khaos.kind
-Das köstliche Toastbrot Lu
-Und ebenfalls ego.konsum.kosmos (sehr sehr schön!)

Dankt mir nicht, ich habs gern getan! 🙂


Mutti kriegt ja schon Farbe!

Letztens (Na gut, ist schon was her :)) war ich in Begleitung von Mutter und Nichte auf dem Sommerfest des Arbeitgebers meiner halben Familie.

Jener hatte sich nicht lumpen lassen und zwecks Bespaßung der Gäste diverses Getier herangeschafft.

Endlich konnte ich sagen: „Schau mal Mutti, ein Esel!“
Was eine Lawine von Loriot-Zitaten hervorrief.

Ach, ich mag meine Familie 🙂

Das Jenseits ist jetzt auf jeden Fall ein spaßigerer Ort, wo Loriot da ist.